Montag, 05. Dezember 2022

One World first - ein Konzert mit Meinung zum Internationalen Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember 2022 in Speyer (Stadthalle) und am 14. Januar 2023 in Schifferstadt (Pfarrheim St. Jakobus) findet jeweils um 19:00 Uhr ein Konzert des Projektchores „FAIRtOnt“. Die Konzerte stehen im Zeichen des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember für bedrohte, geknechtete und unterdrückte Menschen und Völker, aber auch für all diejenigen, die weltweit dafür arbeiten und einstehen, dass alle Menschen und alles Leben auf dieser Einen Welt eine gute Zukunft haben.

Im Projektchor „FAIRtOnt“, der auf Initiative des Weltladens Speyer gegründet wurde, haben sich mehr als 40 Menschen zusammengefunden, denen es ein Anliegen ist, durch das gemeinsame Singen Engagement und Initiative zu bekunden. Sie singen mit Meinung, singen Lieder, die den Blick zur EINEN WELT hin schärfen: für Menschenrechte, für ein sozial gerechtes und ökologisch nachhaltiges „Weltgemeinwohl“, für den Erhalt unserer Erde und für den Frieden in der Welt.
Ihre Lieder sind Zeitzeugen verschiedener sozialer Bewegungen und Zeitepochen, die uns erinnern, mahnen und anspornen, es besser zu machen. Sie transportieren universelle Botschaften für die Menschheit, die zeitlos gültig sind.

Statt eines Eintritts wird um eine Spende am Ende der Aufführung gebeten.

Den Flyer zu den Konzerten finden Sie hier.