Mittwoch, 06. Oktober

Globale Ungerechtigkeit - auch beim Impfen

Corona im Globalen Süden: Patentfreigabe als Lösungsweg weiterlesen 


Dienstag, 05. Oktober

Online-Seminar "Gefährliches Erbe" zu Geschichte und Gegenwart von christlichem Antijudaismus und Antisemitismus

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche & Rechtsextremismus (BAG K+R) veranstaltet am 25. Oktober 2021, 15:30 - 16:30 Uhr, das Online Seminar auf Zoom. „Der tief auch in den Kirchen verwurzelte Judenhass der früheren Zeiten... weiterlesen 


Donnerstag, 23. September

2021/2022: Focusing - Einführungskurs in 4 Modulen

Das Heinrich Pesch Haus bietet ab Dezember 2021 einen Einführungskurs zum Thema "Focusing" an. Wenn wir etwas in den Fokus stellen oder uns auf etwas fokussieren, konzentrieren wir uns auf eine Sache oder ein Thema. Nicht... weiterlesen 


Dienstag, 14. September

Veranstaltungsreihe: Unerzählte Geschichten

Zum Festjahr „2021: 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ hat auch das Jüdisch-muslimische Bildungswerk Maimonides (Ingelheim/Wackernheim) zum Thema „Unerzählte Geschichten – Anstöße für die Gegenwart. Jüdische-muslimische... weiterlesen 


Dienstag, 14. September

„Reise durch die Bibel“ – eine neue Website für Glaubende und Suchende

Die Bibel, das „Buch der Bücher“, ist das meistgelesene und meistübersetzte Buch der Welt. Unsere Sprache und Kultur sind tief von ihr geprägt. Wer heute in ihr liest, begegnet dennoch einer Welt, die uns in vielem fremd geworden... weiterlesen 


Sonntag, 12. September

Vortrag, 5. Oktober 2021: Der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland - Erfahrungen und Perspektiven, Beschlüsse und Ziele

Seit mittlerweile zwei Jahren ist die katholische Kirche in Deutschland auf dem Synodalen Weg. Die Corona-Pandemie hat einiges verzögert und erschwert, so dass die zweite beschlussfähige Vollversammlung nicht schon im Herbst 2020... weiterlesen 


Samstag, 04. September

Vortrag, 30. September 2021: Schmusen und Schlamassel - Die jiddische Sprache und ihre Spuren im Deutschen

Über viele Jahrhunderte gehört Jiddisch zum jüdischen Leben in Deutschland. Hier entsteht das Westjiddische, das bis etwa 1800 der internen Alltagskommunikation dient. Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts lassen, z.B. in... weiterlesen 


Sonntag, 15. August

Tagesfahrt, 30. September 2021: "Jerusalem am Rhein" - Jüdisches Leben in Speyer und Worms

Tagesfahrt nach Speyer und Worms mit dem Referenten Erhard Steiger, Dipl. Theologe, Speyer unter der Leitung von Gertrud Fickinger, Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz weiterlesen 


Dienstag, 10. August

Online-Workshops, 22. September / 4. November 2021: Gemeinsam gegen Ausgrenzung – Reflexion und Diskriminierungsprävention bezüglich sexueller und geschlechtlicher Identität

Im Frühjahr 2021 schlug die Debatte zu den Segnungen von gleichgeschlechtlichen Paaren hohe Wellen. Diese Debatte warf einmal mehr die Frage auf: Wie steht es eigentlich mit unser aller Haltung gegenüber Menschen mit einer... weiterlesen 


Donnerstag, 05. August

Musikalische Soirée zum 400. Geburtstag von Jean de La Fontaine, 18. September 2021: "L‘Art d’amuser – die Kunst zu amüsieren"

Als „König der Verse“ wird er bezeichnet, sein Werk gehört zum Grundbestand der europäischen Literatur: Jean de La Fontaine (1621–1695). In seinen amüsanten Fabeln und „tierischen“ Geschichten nimmt der Dichter mit Witz und... weiterlesen