Perle für Perle meditieren - der Rosenkranz

"...das sollten noch andere sehen. Die Bilder sollte man einem breiten Publikum zeigen!", das war der erste Gedanke von Erhard Steiger, Bildungsreferent der Katholischen Erwachsenenbildung Diözese Speyer, als er bei der Vernissage im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg die Bilder von der Künstlerin Filomena Höh zum Thema Rosenkranz sah.

Das Team der Katholischen Erwachsenenbildung hat sich von der Begeisterung anstecken lassen, hat die Anregung aufgegriffen und die Idee in den Kontext des von Papst Benedikt XVI. ausgerufenen "Jahr des Glaubens" gestellt.

Eine einfach zu präsentierende und leicht zu transportierende Wanderausstellung für die Arbeit in Pfarreien, Verbänden und Institutionen sollte es werden. Mit den 12 Rolll-Ups hoffen wir, die richtige Wahl getroffen zu haben.

Die Ausstellung ist in einer Broschüre dokumentiert. Diese bietet nicht nur eine Einführung und unterschiedliche Zugänge und Sichtweisen zum Thema Rosenkranz, sondern auch vertiefende geistliche Impulse.
Sie wird zum Selbstkostenpreis von EUR 2,-- angeboten.

Gerne können auch Sie die Ausstellung zu sich in die Pfarrei, in die Kommune, in die Schule, in die Einrichtung oder in die Institution holen!

Räumliche und organisatorische Rahmenbedingungen

  • Foyers von öffentlichen oder kirchlichen Gebäuden, Bibliotheken, Banken, Pfarrheime oder Kirchenräume eignen sich für eine Präsentation der Ausstellung.
  • Als mittlere Verweildauer an einer Station hat sich der Zeitraum von 2-3 Wochen bewährt.
  • Von der KEB werden zur Verfügung gestellt:
    21 Roll-Ups - 85 x 230 cm - inkl. Nylontasche mit teleskopischer Stange sowie
    1 Arbeitshilfe zur Ausstellung
  • Die Ausstellung wird von der ausleihenden Organisation/Person am vorhergehenden Ausstellungsort oder bei der KEB in Speyer auf eigene Kosten abgeholt. Wird die Ausstellung nicht von einem nachfolgenden Aussteller abgeholt, wird sie von der ausleihenden Organisation/Person nach Speyer zurückgebracht. (PKW, am besten Kombi, reicht für den Transport aus.)
  • Der Ausleiher sorgt für die Sicherheit und Unbeschadetheit der Ausstellungselemente (z.B. durch angemessene Aufsicht während der Öffnungszeiten). Beschädigungen sind umgehend zu melden.
  • Die KEB unterstützt gerne den Ausleiher bei der Planung eines Rahmenprogramms (Themen, Referenten, etc.)

Kosten

Die Ausleihgebühr beträgt - unabhängig von der Ausleihdauer - € 50,--

Reservierung und Organisation

Für die Terminkoordination und Hilfen bei der Gestaltung des begleitenden Bildungs- bzw. Veranstaltungsprogramms ist zuständig:

Katholische Erwachsenenbildung Diözese Speyer (KEB)
Große Pfaffengasse 13
67346 Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
Fax: 0 62 32 / 102-183
Mail: keb@bistum-speyer.de

Anzeige

Anzeige